2003, 2017

Brisighella – 1 von 12 schönsten Dörfern der Emilia-Romagna

Bei unserem Aufenthalt in Ravenna habe ich unsere Zimmer-Wirtin gefragt, was ihr denn hier in der Gegend besonders gut gefällt – abseits der allseits bekannten Städte. Wie aus der Pistole geschossen kam:

Brisighella!
[…]

2602, 2017

Bologna – die Hauptstadt der Emilia Romagna

Obwohl Bologna mit knapp unter 400.000 Einwohnern eindeutig im oberen Teil Italiens liegt, hatte ich es irgendwie nie geschafft, einen Besuch in meine Reise-Routen einzubinden. Im Herbst 2016 war es dann aber endlich soweit, denn ich habe eine 4-tägige Rundreise mit kleinen Abstechern wie z.B. Brisighella geplant.

[…]

1502, 2017

3 nette Kleinstädte: Forlì – Faenza – Imola

Für alle, die in der Gegend von Ravenna oder Bologna (Emilia-Romagna) unterwegs sind, will ich auf 3 nette gar nicht so kleine Städtchen aufmerksam machen:

Jeweils nur ca. 20 km voneinander entfernt, Fahrzeit ca. 2×25 Minuten (ohne Stau).

[…]

502, 2017

Ravenna – eine Stadt, die 3x Hauptstadt war

Die Stadt, die früher direkt am Meer lag, hat knapp 160.000 Einwohner liegt in der östlichen Ecke der Region Emilia-Romagna. Heute muss man ca. 9 km bis zum Strand fahren, wobei sicher die wenigsten bei Ravenna an einen Badeurlaub denken. Überraschend für mich gibt es aber einen ca. 35 km langen Badestrand mit 9 Badeorten für jeden Geschmack.
[…]

1402, 2016

Bozen – Bolzano

Auf den Spuren der Liebe
Was könnte besser zum Jahrestag von „Verliebt in Italien“ passen als eine Stadt, die jedes Jahr geführte Besichtigungen mit dem Thema „Auf den Spuren der Liebe“ anbietet. Mit dabei unter anderem ein Besuch auf Schloss Runkelstein, die Bilderburg genannt. Man kann dort (nur wenige Kilometer von Bozen) den größten weltlichen Freskenzyklus des Mittelalters bewundern (mehr dazu in einem späteren Blogbeitrag).

[…]

1002, 2016

Verliebt in Südtirol

Ein Südtirol-Führer – nicht nur zum Valentinstag!

Nicht nur, dass dann mein Blog seinen 1. Geburtstag feiert – nein – es ist auch ein Tag, an dem man häufig ein Geschenk für seine Liebsten besorgt. Ich bin zwar der Meinung, das könnte man 365 Tage im Jahr tun, aber wenn ich so gar nichts an diesem Tag bekommen würde, wäre ich traurig wie zu Weihnachten ohne meine Familie.

[…]

2012, 2015

Monza – die Stadt in der meine Liebe begann

Heute präsentiere ich meinen 1. Gastartikel:

Enrico Engelmann, Inhaber der Web-Site Milanofotografo.it. Enrico hat mir freundlicherweise Fotos und Text-Teile zur Verwendung überlassen und somit kann ich (ohne in letzter Zeit in der Lombardei gewesen zu sein) über den Ursprung meiner Italien-Leidenschaft berichten. […]

1008, 2015

Warum alle Wege nach ROM führen

Die ewige Stadt

… jeder der durch die Straßen geht ahnt, was damit gemeint sein könnte. Dieser Mix aus den Resten römischer Geschichte, dem man auf Schritt und Tritt begegnet. Viel mehr Grün als jemals gedacht und dann trotzdem wieder Gegenden, […]

204, 2015

Das Gasthaus des schönen Lächelns

Auf meiner letzten Reise durch Südtirol war ich auf der Suche nach einer ganz besonderen Unterkunft. Abseits und in schöner Landschaft sollte es sein. Kein übliches Business Hotel, sondern ein Haus mit Flair – irgendwo zwischen Bozen und Gardasee.

Gefunden habe ich dann dann die
Locanda del Bel Sorisso.
[…]

1503, 2015

Trient/Trento

Nach Kelten, Römern und Habsburgern erfreuen uns auch wir an dieser schönen Stadt.

Bereits zum 2. x habe ich Trento oder Trient, wie wir sagen würden, besucht. Trotz Regen beim 1. Besuch konnte ich es kaum erwarten wiederzukommen, da diese Stadt so viel Schönes zu bieten hat.
[…]