Pasticceria Dal Conte – Venezia

Heute will euch beweisen, dass ein Café in Venedig nicht zwingend unverschämt teuer, arrogante Bedienungen und schlechte Warenqualität bieten muss.

Bei meinem letzten Besuch der Basilica dei Santi Giovanni e Paolo (venezianisch San Zanipolo), der zweitwichtigsten Kirche der Stadt, bin ich auch der Suche nach einem netten Platz für eine Kaffeepause wieder einmal meinem Bauchgefühl gefolgt.

Die Pasticceria Dal Conte ist ein Ecklokal und somit von allen Seiten gut zu sehen – nur wenige Schritte von der Basilika entfernt. Der Name ließ auf Leckereien schließen und ich gestehe, dass ich schwach geworden bin. Das Schoko Törtchen war köstlich und auch der Kaffee schmeckte nicht nur gut, sondern sehr gut!

Da ich überaus freundlich bedient wurde (was ich Venedig leider auch manchmal schon anders hatte), kam ich mit dem netten Gastronomen ins Gespräch.

„Desserts sind meine Schwäche“, erklärte er mir. Aber eigentlich sei er Künstler, erzählte er weiter und deutete mit der Hand, dass ich mich umsehen sollte. Die Tische, die Wanddekoration und sogar die Lampen sind seine Kreationen und nicht zu übersehen, das Deckengemälde! Was er in aller Bescheidenheit nicht erwähnt hatte, waren seine Auszeichnungen, wie ich auf der Website des Lokales lesen konnte.

Nach einem kurzen Schwätzchen stellten wir fest: er und ich haben 2 Dinge gemeinsam! (Leider) eine Schwäche für Süßes und wir sind beide Bewunderer des viel zu früh verstorbenen Freddie Mercury.

Das Lokal hat wirklich eine charmante Atmosphäre, die durch die alte Musikbox noch verstärkt wird. Auch die Musik, die in einer vernünftigen Lautstärke gespielt wurde, war genau nach meinem Geschmack.

Die Preise sind dermaßen moderat, dass ich als Salzburgerin dabei fast nasse Augen bekomme. Wenn ihr also zwischen Montag und Samstag (7:00 – 19:00 Uhr) in der Gegend seid, schaut unbedingt vorbei und besucht Denis und sein Team.

Es war wirklich schade, dass ich nicht länger verweilen konnte, denn wie fast immer in Venedig hinkte ich meinem selbstgewählten Zeitplan schon hinterher. Aber da diese Konditorei auch eine Weinbar ist und durch die Nähe zu der Basilika Santi Giovanni e Paolo so leicht zu finden ist, komme ich bestimmt wieder!

Fazit &  Kontaktdaten befinden sich wie immer unter den Bildern!

Pasticceria Dal Conte

di Merchiori Denis

Castello 6403
30122 Venezia

Tel: +39 349 1389433

denis [dot] merchiori [at] gmail [dot] com

 

Fazit:

Ein authentisches italienisches Café für ein leichtes Frühstück oder für einen Nachmittagsstopp. Obwohl nur knapp abseits der Touristenpfade kann man hier wirklich Einheimische treffen und sich ein wenig wie die Venezianer in der Off-Season fühlen.

 

Tanti Saluti

Elena


Offenlegung:

Dies ist ein rein redaktioneller Beitrag ohne Auftrag oder Gegenleistung.


 

Print Friendly, PDF & Email
geschrieben von
weitere Beiträge von Elena

Ketzerisches Venedig

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2019 um 15:22Zwischen Reformation und Inquisition *Rezensionsexemplar/Werbung*...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.