Cabrio-Reisen zu historischen Schönheiten

Begleitet mich durch "mein" Italien und lasst euch für eure nächste Reise inspirieren. #andràtuttobene

Mein Foto- & Reiseblog ist am Valentinstag 2015 online gegangen. Seit diesem Tag erzähle ich mit Leidenschaft von meinen Entdeckungen in Italien. Schönen Plätzen, kleinen unbekannten Orten, die auch ihren Reiz haben und nicht zuletzt Gasthäuser, Restaurants und anderen Lokalen, die mich aus unterschiedlichen Gründen zum Wiederkommen verleiten.

Historische Bauten

Castello di Villalta

Dieses schöne Gebäude habe ich auch im Zuge von „Castelli aperti“ – dem Wochenende der offenen Schlössern vor einiger Zeit kennengelernt. Ich habe mich besonders…

Print Friendly, PDF & Email

Rundfahrten & Spaziergänge

Städte & Dörfer

Gradisca d’Isonzo – im Osten Italiens

Erst Verteidigungspunkt der Venezianer, dann Salon der Habsburger Seit einiger Zeit ist Gradisca d’Isonzo ein weiteres Mitglied der Vereinigung „I borghi più belli d’Italia“,…

Print Friendly, PDF & Email

Sie sind an einer Kooperation interessiert?

Gerne teste ich (anonym) Ihr Agriturismo, Hotel, Restaurant, Trattoria,… und schreibe dann darüber. Lesen Sie mehr unter "Zusammenarbeit" oder mailen Sie mir direkt! Kontaktieren Sie mich

Veranstaltungen

Alles, was in keine andere Kategorie passt

Interessante Bücher, Filme, Persönliches,...

111 Orte auf Elba

Ich liebe Bücher, die mit Italien zu tun haben. Reiseführer, Romane, aber häufiger Geschichtliches. Von der Reihe „111 Orte…“ durfte ich inzwischen bereits den…

Print Friendly, PDF & Email

Immer wieder gerne gelesen

Persönliche Empfehlungen betrachte ich nicht als Werbung

Seit einiger Zeit machen es immer strengere EU-Gesetze, absurde Richtersprüche, komplizierte Bildrechte und die Androhung von Kosten bei Google-Maps schwerer, einfach nur zu schreiben und euch schöne Bilder zu zeigen.

Mein Blog macht WERBUNG, ja – und zwar für Italien; ganz allgemein, im Speziellen und überhaupt! Ich weigere mich aber, ALLES zu kennzeichnen, denn in den seltensten Fällen habe ich irgendeinen Vorteil genossen und falls das doch mal so ist, dann lest ihr es detailliert.

Mein Blog kostet deutlich mehr Geld als ich an Vorteilen daraus ab und an ziehen kann, aber das ist für mich in Ordnung. Ich kann euch nur bitten: ersetzt sowohl hier als auch in allen Social Media Kanälen dieses inflationäre Wort WERBUNG durch EMPFEHLUNG, denn das war und ist der eigentliche Grund, warum ich meine Reisen mit euch teile: Ich will euch in Wort und Bild für die schönen und angenehmen Seiten von Italien begeistern und nicht nebenbei Jus und EDV-Technik studieren müssen…

So – nun ist es raus und ich wünsche euch viel Spaß beim gedanklichen Reisen ins Dolce-Vita-Land. Wenn ihr mich unterstützen wollt (was ich hoffe), dann folgt mir in den Sozialen Medien.

Ich freue mich natürlich sehr über eure Kommentare & Likes, aber auch über: teilen, pinnen und retweeten.