Tomba Brion in S. Vito von Altivole

Passend zur heutigen Nacht von Allerheiligen auf Allerseelen möchte ich euch einmal etwas ganz anderes vorstellen: die Brion-Grabstätte. Wobei – Grab oder Mausoleum wäre hier eigentlich der falsche Ausdruck. Im Hotel hat man uns darauf aufmerksam gemacht, was auch sinnvoll war, denn üblicherweise halten wir nicht Ausschau nach Friedhöfen. In diesem Fall aber hat sich der kleine Abstecher gelohnt!
[…]

Print Friendly, PDF & Email

Der Garten bei Valsanzibio

Die Villa Barbarigo-Pizzoni-Ardemani
bei Valsanzibio hatte ich schon mehrfach im Fernsehen bewundert doch irgendwie ist mir nie aufgefallen, dass ich immer wieder ‚mal in der Nähe war. Viele von euch kennen sicher Abano Terme  – das liegt ganz in der Nähe; auch Venedig ist nicht besonders weit. Ich liebe diese Gegend und je mehr ich davon kennen lerne, desto besser gefällt es mir.

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Abbazia di Pomposa

Bei unserer Reise durch das Po-Delta haben wir ziemlich viel „Nichts“ – sprich relativ unberührte Natur gesehen, aber wir sind auch an einigen wirklich wunderschönen Gebäuden vorbei gefahren. Die Abbazia di Pomposa ist dermaßen imposant von der Hauptstraße aus zu sehen, dass ich mir einen näheren Blick nicht verkneifen konnte.

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Castelli aperti – 2x im Jahr!

Offene Schlösser FVG – immer im Frühling & Herbst
Solltet ihr 30. September/01. Oktober 2017
noch keine fixen Pläne haben und an historischen Gebäuden interessiert sein, so kann ich euch ans Herz legen ins Friaul zu fahren. Viele Burgen, Schlösser und Villen, die privat bewohnt sind oder sonst nur bei gebuchten Veranstaltungen besucht werden können, öffnen Ihre Tore für Gäste von Castelli aperti.

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Santuario della Madonna della Neve

Heute zeige ich euch einen Platz, an dem man auch in der Hochsaison an der oberen Adria die Gedanken kreisen lassen kann. Die kleine Wallfahrtskirche zu
„Unserer Lieben Frau vom Schnee“
am Ufer des Flusses Stella!

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Brisighella – 1 der 12 schönsten Dörfern der Emilia-Romagna

Bei unserem Aufenthalt in Ravenna habe ich unsere Zimmer-Wirtin gefragt, was ihr denn hier in der Gegend besonders gut gefällt – abseits der allseits bekannten Städte. Wie aus der Pistole geschossen kam:

Brisighella!
[…]

Print Friendly, PDF & Email

2 Schlösser – ein Name: Strassoldo

Ein interessantes und romantisches Sammelsurium
von ungefähr 100 Ausstellern aller Art (Antiquitätenhändler, Dekorateure, Künstler, Handwerker und Blumenhändler) in den Räumen der jahrtausendalten Zwillingsschlösser und seines verwunschenen Flussparks Imburino.
[…]

Print Friendly, PDF & Email

Bologna – die Hauptstadt der Emilia Romagna

Obwohl Bologna mit knapp unter 400.000 Einwohnern eindeutig im oberen Teil Italiens liegt, hatte ich es irgendwie nie geschafft, einen Besuch in meine Reise-Routen einzubinden. Im Herbst 2016 war es dann aber endlich soweit, denn ich habe eine 4-tägige Rundreise mit kleinen Abstechern wie z.B. Brisighella geplant.

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Ravenna – eine Stadt, die 3x Hauptstadt war

Die Stadt, die früher direkt am Meer lag, hat knapp 160.000 Einwohner liegt in der östlichen Ecke der Region Emilia-Romagna. Heute muss man ca. 9 km bis zum Strand fahren, wobei sicher die wenigsten bei Ravenna an einen Badeurlaub denken. Überraschend für mich gibt es aber einen ca. 35 km langen Badestrand mit 9 Badeorten für jeden Geschmack.
[…]

Print Friendly, PDF & Email

Castello di Thiene – nicht nur als Filmkulisse interessant

Bei meinen Recherchen für bevorstehende Reisen stolpere ich immer wieder über interessante Details. In diesem Fall waren es Al Pacino und Jeremy Irons im Film ‚Der Kaufmann von Venedig‘. Dessen Inhalt geht auf Shakespeare zurück. 2004 wurde das Castello di Thiene als einer der Drehorte gewählt. Grund genug für mich, mir diese Location anzusehen.

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Im Veneto schlafen wie eine Prinzessin?

Kennt ihr das? Ihr wollt verreisen, hört euch bei Freunden nach Tipps um, surft im Internet kreuz und quer sowie auf den unterschiedlichsten Plattformen. Natürlich grenzt man zuerst die Region ein, dann folgt die Preisspanne. Anforderungen hat man auch noch wie in meinem Fall gratis WIFI im Zimmer, ein Parkplatz und mehr als ein „italienisches“ Frühstück.

[…]

Print Friendly, PDF & Email

Villa Trissino Marzotto

„Bohemian Sunday“ ist eine Bezeichnung für ein ganz besonderes Event, das nicht einmalig sondern regelmäßig stattfindet! Im Juli 2016 machte ich mich auf den Weg, da es sich um eine Veranstaltung handelt, wie ich sie liebe: Ein hochwertiger Kunsthandwerksmarkt im Park einer wunderschönen Villa und noch dazu verbunden mit der Möglichkeit, zu picknicken!

[…]

Print Friendly, PDF & Email