Eine Reise durch Italien

Zuletzt aktualisiert am 23. Februar 2020 um 17:46

Warum ein Blogger gar nicht alles sehen kann

Italien ist mein Traumland! Ich wollte mich nie als Expertin für die ganze Welt positionieren. Ich bin der Meinung, das kann nicht gehen. Schon gar nicht, wenn man noch mehr oder weniger voll im Berufsleben steht.

Ich habe bewusst eine kleine Nische gewählt,

denn ich will mich WIRKLICH gut auskennen. Wie langjährige LeserInnen sicher wissen, halte ich mich vorwiegend im Nord-Osten von Italien auf. In Friaul-Julisch Venetien ist mir ein Experten-Status schon gelungen, wie mir eine Vertreterin PromoTurismoFVG 2019 bestätigt hat. Auch das Veneto ist mein Revier und ich taste mich langsam in die angrenzenden Regionen vor.

Zeitlich ist es mir derzeit leider nicht möglich, weiter entferntere Ziele in Italien anzusteuern. Doch das soll sich in den nächsten Jahren peu à peu ändern und bis dahin zeige ich euch Tipps von anderen Reiseblogs, die ich selbst immer wieder gerne lese und als Inspiration sehen.

Gegenseitige Vernetzung ist ein Zeichen von Wertschätzung!

♥ Italien-Liebhaber unterstützen sich gerne ♥

Lombardei

♥ Bei einer meiner ersten Italien Reisen bin ich in Mailand, Monza und Como gewesen. Es war quasi „Liebe auf den ersten Blick“! Die Freundlichkeit unserer Gastgeber hat mich umgehauen. Trotzdem habe ich es seither nicht mehr geschafft, in diese Ecke Italiens zu reisen. Schaut daher, was Corinna von reisefunken.de über Mailand zu berichten weiß.

Piemont

♥ Man hört viel über Turin, jedoch bin ich noch nie dort gewesen. Ganz im Gegensatz zu Susanne von travelsanne.de. Schaut euch ihre 20 Turin-Highlights an und dann seid ihr bestens auf eine Reise in die viertgrößte italienische Stadt vorbereitet.

Ligurien

♥ Dieser Küstenabschnitt mit dem wild-romantischen Hinterland reizt mich schon lang. Genaugenommen das Hinterland noch mehr! Ich habe es bisher leider nicht geschafft, aber bei Anita von anitaaufreisen.at könnt ihr euch einige Anregungen holen.

♥ Auch Lisa und Marco vom road-traveller.de entführen uns nach Ligurien – allerdings in einen anderen Abschnitt der Küste. Die beiden zeigen uns einige „Borghi più belli in Liguria – Die schönsten Dörfer Liguriens“ und einiges mehr.

Toskana

♥ In Viareggio bin ich zwar schon gewesen, aber leider zur falschen Jahreszeit und beim falschen Wetter. Das ist aber zu lange her und ich bin seither eher an der anderen Küstenseite unterwegs. Damit ihr trotzdem einen Eindruck bekommt, lest bei Anja und Anne von goontravel.de nach, was man an der Versilia Küste so alles erwarten darf.

♥ Ich bin schon mehrfach in Florenz gewesen, aber das war VOR meiner Zeit als Bloggerin und es waren sehr private Reisen. Trotzdem oder gerade deshalb zieht es mich wieder hin. Um die Zeit zu überbrücken, lese ich gerne bei Ilona auf wandernd.de; ihre 14 Tipps für Florenz solltet ihr euch nicht entgehen lassen, besonders wenn ihr die Hauptattraktionen schon besichtigt habt.

♥ Auf meiner Toskana-Rundreise mit Eltern und Paten-Eltern vor inzwischen fast 20 Jahren gab es 2 Städte, die mir besonders gut gefallen haben. Eine davon ist Arezzo, von der Barbara auf reisepsycho.com berichtet. Sie hat meine Erinnerungen aufgefrischt und da diese Reise leider nicht mehr wiederholbar ist, wird mir beim Lesen des Beitrages ganz besonders warm uns Herz.

Apulien

♥ Ganz im Süden – im Stiefel-Absatz – ist Gabriela von reiseblog.gabrielaaufreisen.de unterwegs. Sie zeigt uns in ihrem Artikel, warum Lecce und Otranto definitiv eine Reise wert sind. Die Region Apulien steht auf meiner Italien-To-See-Liste ganz weit oben, obwohl es ziemlich weit unten ist!

♥ Wie der Name des Blogs schon vermuten lässt, geht es bei Susanne von insidebari.de ausschließlich um diese Destination; dadurch kann man sie wohl ohne Zweifel als Expertin nennen. Auch wenn noch nicht so viele Artikel online sind: Die Seite wird wachsen und was Bari zu bieten hat könnt ihr perfekt zusammengefasst nachlesen.

Sizilien

Seit vielen Jahren habe ich eine „open invitation“ auf diese Insel, doch irgendwie habe ich nie zum passenden Zeitpunkt ausreichend freie Tage, um diese auch anzunehmen. Doro aus der Schweiz hingegen ist regelmäßig mit dem Fahrrad in Italien unterwegs, unter anderem auch in Sizilien. Eine besonders spannende Reise, die ich mangels Kondition in der Form nicht machen könnte, aber vielleicht einige von euch…

 
 


Du hast auch einen deutschsprachigen Blog und schreibst über Italien?

Dann fehlt möglicherweise genau dein Artikel noch! Vielleicht willst du Sardinien bzw. eine der anderen Inseln ergänzen oder gar Aosta in den Bergen? Besonders freuen würde mich, wenn auch ein männlicher Blogger etwas beitragen möchte! Zusammen stark im D-A-CH Raum – das ist in diesem Artikel vereint und es freut mich sehr!

Wenn du an einer gegenseitigen Vernetzung interessiert bist, dann schreib mir gerne an info [at] verliebt-in-italien [dot] at

Tanti Saluti – Elena

PS: Nicht wenige dieser Routenvorschläge sind am besten mit dem Auto zu bewältigen. Man bleibt flexibel und sieht am meisten. Um dabei keine bösen Überraschungen zu erleben, lies unbedingt auch diesen Artikel: Auf gutes Einvernehmen mit der Polizei!


Offenlegung:

Dies ist eine Linksammlung von Orten, die ich entweder noch nie besucht habe oder es bereits zu lange her ist, um darüber selbst zu berichten.

Für den Inhalt sind die genannten Blogger Kolleginnen ausschließlich selbst verantwortlich.


 

Print Friendly, PDF & Email
geschrieben von
weitere Beiträge von Elena

Die schönsten Palazzi am Canal Grande

Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2019 um 21:01Der Adel geizte in Venedig...
weiterlesen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.