Fiera di Santa Lucia di Piave

Wahrscheinlich ist es für alle die mich kennen nicht zu glauben: ich war auf einem „Festa della Birra“! An 3 Wochenenden findet in der Nähe von Conegliano ein gastronomisches Fest statt, zu dem die Leute aus der ganzen Umgebung kommen. Als Österreicher verbindet man diese Gegend eher mit Prosecco, aber wie ich erfahren durfte, ist auch hier Craft Bier sehr im Trend.

Dolci

 

Eingangsbereich


Natürlich war der hauptsächliche Beweggrund für mich das unterschiedliche Angebot an Essen aus vielen verschiedenen Regionen Italiens.

Der Eintritt kostet 3,– € und dafür spielen am Freigelände auch abwechselnd 2 unterschiedliche Musikgruppen bzw. Entertainer. Die Stimmung ist super, denn der unterschiedlich beleuchtete Schornstein in Verbindung mit der Musik und den gut gelaunten Gästen passen richtig gut zusammen.

In der 1. Halle sind vorwiegend Aussteller vertreten, aber auch beim Ein- bzw. Ausgang ein Stand mit ausgezeichnetem Kaffee und Leckereien, bei denen die Auswahl schwer fällt. Ich habe ich der Haupthalle bereits „zugeschlagen“ und zeige euch daher nur die Bilder.

Fiera


 

Mit den Bildern will ich euch einfach Lust auf ein etwas anderes Italien-Erlebnis machen. Obwohl ich nie Bier trinke, habe ich meinen Besuch nicht bereut. Gegessen habe ich einen Frico-Burger und dann noch Cannoli siciliani – eine
Kalorienbombe, die unglaublich lecker war. Danach hatte ich allerdings das Gefühl, dass ich nie wieder etwas essen werde 🙂

Umbria

 

Zusätzlich wurde an unserem Tisch eine gemischte Kalte Platte gegessen – vergleichbar mit unserer Brettljause. Auch die Burger sollen sensationell gewesen sein. Zu meiner Überraschung gab es auch Paella und natürlich reichlich Gegrilltes.

Käse

 

Puglia

 

Palle di frico

Als Salzburgerin fand ich die Idee mit den Frico-Kugeln originell, auch wenn ich nicht eine einzige davon nach all den anderen Sachen hätte essen können.

Nehmt euch die Zeit für mehr Informationen zum Fest (auf italienisch) und vor allem für die vielen Bilder:

Festa della Birra

Tanti Saluti – Elena
Print Friendly