Zuletzt aktualisiert am 31. März 2021 um 10:55

Bilder einer leeren Stadt

Piazza San Marco praktisch menschenleer

Danielle und Luc Carton leben seit ca. 15 Jahren in Venedig und konnten daher bereits im Frühling die Leere der Straßen und Plätze im Bild festhalten (Rezensionsexemplar/Werbung).

Ich selbst konnte die Serenissima kurz nach dem 1. Lockdown besuchen und war berührt und überrascht zugleich über das nicht mehr vorhandene Gedränge. So leer hatte ich die Gassen nicht erwartet!

Als ich das Buch “Stilles Venedig” zum 1.x aufgeschlagen habe, hat mich das Vorwort bereits überrascht: Es ist in 4 Sprachen (italienisch, französisch, englisch, deutsch) verfasst und spricht somit mehr Menschen als üblich an.

Die Aufteilung der Bilder ist wie ein Spaziergang durch die Sestiere angelegt und ich bekam sofort Herzklopfen!

Das perfekte Geschenk für Venedig Freunde!

Wie ihr wisst, spaziere ich sehr oft durch Venedig und für alle, die diese Stadt auch ziemlich gut kennen, ist ein Blättern in dem hochwertigen Bildband wie eine gedankliche Reise in die Serenissima.

Ich hatte oft bereits eine Vorahnung, was auf der nächsten Seite zu sehen sein müsste und nicht selten war es genau wie vermutet. Danielle und Luc Carton sind für uns durch die Gassen spaziert und mir wurde und wird warm ums Herz, wenn ich in diesem Buch blättere.

Der Bildband “Stilles Venedig” wird mir bestimmt in Zeiten, in denen akutes Fernweh aufritt, ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich das Buch inzwischen schon aufgeschlagen und mich an den Bildern erfreut habe. Ich spüre jedes Mal, wie mein Herz zu schlagen beginnt. Es ist ganz ähnlich dem Gefühl, wenn ich am Bahnhof Santa Lucia auf den Vorplatz trete und ohne es zu wollen, meine Mundwinkel nach oben gehen.

Ich habe viele Venedig Bücher daheim, aber nicht immer habe ich Lust zu lesen. Dieser Bildband wird an prominenter Stelle in meinem Wohnzimmer stehen dürfen und ich bin unheimlich froh, dass dieses Buch und ich zusammengefunden haben.

Ein besonderes Danke für “Stilles Venedig”

Danke an Thomas Jonglez! Venedig in die eigenen Wände zu holen, das funktioniert mit diesem Buch perfekt.

Die Fakten

“Stilles Venedig”

Danielle und Luc Carton

192 Seiten | gebunden | 215 x 280 mm
Jonglez Verlag | ISBN 978-2-36195-485-7

Tanti Saluti

Elena

PS: Seht euch auch noch ein anderes Buch aus dem gleichen Verlag an. Es eignet sich als Begleiter vor Ort: Soul of Venedig


Offenlegung:

Das Buch “Stilles Venedig” wurde mir vom Jonglez Verlag für diesen Artikel zur Verfügung gestellt; wie immer beschreibe ich meine Eindrücke trotzdem ehrlich.


 

Print Friendly, PDF & Email
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.