Room & Relax – Modus Vivendi, Brisighella

Da uns die Zeit bei unserem 1. Besuch in Brisighella zu kurz wurde, beschlossen wir beim 2.x, über Nacht zu bleiben und haben uns nach einer geeigneten Unterkunft umgesehen. Diese war schnell gefunden!

Doppelbett

Das kleine, familiäre B&B  mitten im Ort war einfach perfekt und wir hatten sowohl einen Parkplatz als auch einen riesengroßen Balkon. Die Chefin nimmt sich die Zeit mit den Gästen beim Frühstück zu plaudern, auch wenn es auf Grund unserer spärlichen Sprachkenntnisse manchmal etwas holpert.

Was mich immer besonders freut ist, wenn ich wie hier einen Wasserkocher und Tee im Zimmer vorfinde!

Ich liebe Tee zum Empfang

Man konnte sehen, dass nicht nur das Bad neu renoviert wurde, sondern das ganze Haus. Lustig fand ich im Bad den modernen Spiegel, bei dem man auf ein Bedienfeld direkt am Glas drücken musste, um Licht zu bekommen. Alt und neu wurde geschickt kombiniert und es gibt sogar im Souterrain einen Beauty-Salon, den wir aus Zeitgründen leider nicht nutzen konnten.

Brisighella

Natürlich waren Frühstück, TV und WIFI inklusive und selbst kochen hätten wir können, denn versteckt in einem Schrank war eine Küchenzeile integriert. Das Frühstück selbst war ein erweitertes italienisches Frühstück, aber wir waren durchaus zufrieden damit.

Ein großes PLUS gibt es dafür, dass die Betreiber offensichtlich ein Herz für Kinder haben: Sogar ein Kuscheltier und eine Schmuse-Decke waren vorbereitet. So etwas ist mir noch nie untergekommen!

Kommode

Üblicherweise suche ich mir gerne selbst ein Lokal zum Abendessen. Diesmal jedoch sind wir der Empfehlung des Partner-Restaurants zum Glück gefolgt, denn wie ich später erfahren durfte, handelt es sich bei der

Trattoria „La Casetta“

um eine der besten Adressen in Brisghella – und das zum fairen Preis!
Die Details dazu findet ihr wie üblich bei „Essen | Trinken“.

Uhrturm

Room & Relax – Modus Vivendi

Via Roma 5D – 48013 Brisighella (RA)
+39 38809684
info [at] rermodusvivendi [dot] it

Ihr kennt noch etwas in der Gegend, das einen Besuch wert wäre?
Dann freue ich mich auf eine kurze Info in den Kommentaren!

Tanti Saluti

Elena


Offenlegung:

Früher sagte man Mundpropaganda – heute gilt das heute als WERBUNG, auch wenn man selbst bezahlt hat.


17-Modus Vivendi

Print Friendly, PDF & Email
geschrieben von
weitere Beiträge von Elena

Das Gasthaus des schönen Lächelns

Auf einer meiner letzten Reisen durch Südtirol war ich auf der Suche...
weiterlesen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.