Nicola’s Pizzeria Ristorante – Bologna

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2018 um 19:17

In einer so großen Stadt wie Bologna beim 1. Besuch ohne Empfehlung Essen zu gehen gleicht sowieso einem Glücksspiel. Das Nicola’s haben wir eher zufällig gewählt, weil die daneben liegende Kirche geschlossen hatte. Da es aber bis auf ganz wenige Plätze gut besucht war, konnte eigentlich nicht viel schiefgehen.

Die Auswahl an Gerichten – egal ob Pizza oder etwas anderes – hat uns fast überfordert. Sogar die nicht sehr verbreiteten Paccheri wurden angeboten. Schaut euch die komplette Speisekarte auf der Homepage des Lokals an – ihr werdet sehen, was ich meine. Bei der Gelegenheit könnt ihr euch auch gleich von den wirklich moderaten Preisen überzeugen. Das hätte ich in einer Stadt wie Bologna NIEMALS erwartet.

Alles, wirklich alles was wir an den Nebentischen gesehen haben, hat super lecker ausgesehen und auch so gerochen.

Es gibt wahrscheinlich romantischere Plätze in Bologna, aber für ein Mittagessen eignet es sich auf jeden Fall wunderbar. Auch abends wäre es bestimmt einen Versuch wert, denn wie wir gesehen haben, sind jede Menge Lokale in der Umgebung, in denen man den Tag gut ausklingen lassen kann.

Das Lokal hat NICHT durchgehend geöffnet und wir wurden trotz eher spätem Mittagessen noch sehr freundlich bedient. Sollte selbstverständlich sein – ist es aber oft nicht.

Dienstag ist Ruhetag.

Fazit &  Kontaktdaten befinden sich wie immer unter den Bildern!

PastaPanePizza

Nicola’s Pizzeria Ristorante

di Nicola Nappo

p.zza San Martino,9
40126 Bologna
+39 051 232502
ristopizzanicolas [at] gmail [dot] com

Fazit:

im Zentrum von Bologna gelegen mit einem kleinen Gastgarten bestmöglich von den ebenfalls am Platz parkenden Autos abgeschirmt. Für unser schnelles Mittagessen war es perfekt und der Auslastung nach für viele andere auch.

Tanti Saluti

Elena


Offenlegung:

Früher sagte man Mundpropaganda – heute gilt das heute als WERBUNG, auch wenn man sein Essen selbst bezahlt hat. Als hätten wir sonst keine Probleme…


 

Print Friendly, PDF & Email
geschrieben von
weitere Beiträge von Elena

Aquileia in Primavera

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2019 um 17:32Sonntag, 29. April 2018 ist...
weiterlesen

2 Kommentare

  • Vielen Dank für den tollen, lebendigen Bericht!
    Mein Freund und ich wollen im März 2020 mit dem Cabrio in die Toskana fahren, eher ins südlichere Gebiet, auf einem Bauernhof. Ich überlege aber eine Nacht in Bologna oder Florenz zu bleiben. Bin schon gespannt 😀 – da ich gerne gut esse hat Bologna schon einen Pluspunkt ♡

    • Liebe Louise,
      was für ein schöner Reiseplan! Bologna und Florenz sind beides tolle Städte mit unzähligen guten Lokalen. In Florenz habe ich auf der „anderen“ Seite der Ponte Vecchio sehr gut und zu einem viel vernünftigeren Preis als in der Gegend des Palazzo Pitti gegessen. Wo genau weiß ich leider nicht mehr.
      In Bologna haben wir nach Studenten und Geschäftsleuten Ausschau gehalten und haben so Preislagen gefunden, die leistbar sind und trotzdem gute Qualität erahnen ließ.
      Vielen Dank für deine netten Worte und liebe Grüße aus Salzburg
      Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.