Kunstführer Südtirol – eine wahre Fundgrube

Kunsterlebnis im Schnittpunkt der Kulturen

Üblicherweise bin ich jedes Jahr mindestens einmal in Südtirol unterwegs; 2020 leider wegen der Reisebeschränkungen gar nicht 🙁 Da hat es sich perfekt für mich ergeben, dass ich diesen Kunstführer für euch lesen durfte (Werbung | Rezensionsexemplar)!

Obwohl ich das Meer liebe (wie treue LeserInnen bestimmt wissen), Südtirol hat es mir auf Grund der enormen Dichte an Burgen, Ansitzen und ähnlichen historischen Bauten angetan.

Der Autor

Sebastian Marseiler stammt aus Schluderns und wenn man seine Vita verfolgt wird klar, warum dieses Buch nicht einfach ein Taschenbuch zur Reisevorbereitung ist, sondern ein Nachschlagewerk, das mich – und bestimmt viele andere – auch in den kommenden Jahren begleiten wird.

Besonders hilfreich fand ich gleich zu Beginn die Übersicht der Stilepochen. Ich beschäftige mich zwar viel damit, doch vom Jahr 500 bis jetzt in nur 6,5 Taschenbuchseiten einen verständlichen Überblick zu geben finde ich wirklich eine Leistung! Dieses Buch sollte ein Standardwerk für Schulen sein!

Die weiteren 6 Kapitel sind gut strukturiert und die wichtigsten Gebäude detailliert beschrieben.

Wenn man wie ich immer einen bestimmten (kleinen) Teil dieser Region besucht, dann kann man sich perfekt vorbereiten und nach der allgemeinen Einführung die bevorzugten Bauwerke zur genaueren Besichtigung auswählen. Alles wird man ohnehin kaum schaffen und vermutlich auch nicht besichtigen wollen.

Literaturtipps schließen jedes Kapitel ab und erleichtern interessierten LeserInnen weiterführende Bücher zu besorgen!

Super hilfreich finde ich dass erwähnt wird, wo man von geschlossenen Kirchen den Schlüssel zur Besichtigung bekommt. Das hätte mir in der Vergangenheit manche Enttäuschung erspart!

Was wäre der Kunstführer Südtirol ohne Bilder?!

Besonders hervorheben will ich auch die tollen Bilder! Ohne diese wäre das Buch nur halb so einfach zu lesen. Ich habe mir testweise Kapitel genauer angesehen von Städten und Dörfern in denen ich bereits gewesen bin und weiß nun einerseits, dass ich keine schlechte Vorauswahl getroffen habe, aber andererseits fühle ich mich nahezu magisch wieder hingezogen, einiges noch genauer anzusehen. Ich sage als Beispiel nur Brixen und Meran…

Die gelben Infokästen & Zusammenfassungen

Eine tolle Idee sind auch die farblich gekennzeichneten Zusatzinformationen, die so den Fließtext auflockern. Hier verbergen sich amüsante Geschichten und Anmerkungen.

Auf den komplett gelben Seiten findet man alles kurz und knapp, was man über die jeweilige Gegend wissen möchte. Selbstverständlich auf Tipps zu Museen und Bewirtung wie der Finsterwirt, über den ich bereits geschrieben habe.

Die Fakten

Kunstführer SÜDTIROL
Sebastian Marseiler

400 Seiten | flexibler Einband (Paperback)
Sprache: Deutsch | Format: 165 x 212 mm
Gewicht: sagenhafte 838 g

Athesia Verlag | ISBN: 978-88-6839-496-7

Definitiv ein Buch, das ich nicht mehr missen möchte für meine Vorbereitungen!

Tanti Saluti
Elena


Offenlegung:

Das Buch wurde mir vom Athesia Verlag für euch zur Verfügung gestellt; meine Meinung bleibt wie ihr es gewohnt seid trotzdem ehrlich!


 

Print Friendly, PDF & Email
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.