Trattoria Serghei – Bologna

Dass es in Bologna unzählige Möglichkeiten gibt, ein passendes Lokal zu finden, liegt nicht nur an der Größe der Stadt. Erfreulich ist, dass durch die Vielzahl der Student:innen die Preise oft absolut moderat sind. Das gilt auch für die Trattoria Serghei, die es seit 1967 gibt. (Pressereise | Werbung).

Wir befinden uns ganz nahe beim Finestrella, einem kleinen Fenster, das den Blick auf einen mittelalterlichen Kanal freigibt. Die Arkadengänge auf beiden Seiten sind von Restaurants gesäumt. Eines davon ist die Trattoria Serghei. Das Lokal in der Via Piella ist zu Fuß nur ca. 6-8 Minuten vom berühmten Neptun-Brunnen nahe der Basilica di San Petronio entfernt.

Die Gastzimmer sind klein und gemütlich mit dunklem Holz eingerichtet. Jeder einzelne Gang war gut und glaubt mir das, denn ich durfte auch von anderen Tellern versuchen 🙂 Falls ihr euch über die Beilagen wundert: Wir hatten aus Zeitgründen vorbestellt, da wir trotz fixem Programm noch einen kleinen Spaziergang machen wollten.

Ein schönes Extra: Schon lange habe ich nicht gesehen, dass eine Bedienung an den Tisch kommt und Parmesan direkt in den Teller reibt. Das hat mir gut gefallen. Überhaupt war das Personal ist sehr freundlich und auch schnell.

Wie ihr wisst, liebe ich familiengeführte Restaurants und dieses hier hat für mich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich hatte das Gefühl, dass dieses Lokal trotz der Nähe zum Zentrum nicht sehr touristisch ist. Da auch die Teigwaren hausgemacht sind, kann ich mir gut vorstellen, es bei meinem nächsten Besuch das Lokal von Diana und Saverio im Straßengewirr zu suchen.

Samstag Abend und Sonntag geschlossen!

Fazit & Kontaktdaten befinden sich wie immer unter den Bildern!

Trattoria Serghei

Eredi Di Pasotti Sergio S.n.c. Di Pasotti Saverio E C.

Via Piella, 12
40126 Bologna

Tel. +39 051 233533

trattoriaserghei [at] tin [dot] it

Fazit:

Solide Hausmannskost in einem gemütlichen Ambiente. Ich habe mich trotz der relativ nahe gestellten Tische wohl gefühlt!

Tanti Saluti
Elena


Offenlegung:

Auf dieses Abendessen wurde ich im Zuge der Federterme Pressereise eingeladen; meine Meinung über das Lokal ist trotzdem wie immer ehrlich.


 

Print Friendly, PDF & Email
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.