Venedig, Redentore-Fest

14.-15.07.2018: Die Tradition „Festa del Redentore“ stammt aus dem Jahre 1577. Sie erinnert an das Ende der Pest-Epidemie im 16. Jahrhundert, die einem Drittel der Bevölkerung das Leben gekostet hatte.

Eines gleich vorweg: man muss mit vielen Menschen rechnen an diesem Wochenende – weit mehr als üblich! Wem das nicht angenehm ist, der sollte sich lieber das Spektakel im Fernsehen gönnen!

Falls es euch aber nicht abschreckt, so unbedingt rechtzeitig anreisen, damit die Zugabteile bzw. Parkhäuser noch nicht überfüllt sind.

Basilika Redentore

Samstag

Das Redentore Fest ist eines der beliebtesten Feste der Venezianer. Bereits um 19 Uhr wird am Samstag mit dem Bau der provisorischen Ponton-Brücke (Schwimmbrücke) über den Giudecca-Kanal begonnen. Sie verbindet das Ufer der Fondamenta delle Zattere mit Giudecca auf der Höhe der Basilika Redentore von Andrea Palladio.

Blick von Redentore weg

Hunderte von geschmückten Booten und Gondeln im Becken von San Marco und dem Giudecca-Kanal versammeln sich und lassen sich ab 23:30 vom weltberühmten, knapp einstündigen Redentore-Feuerwerk begeistern. Es kann auch vom Markusplatz und Canal Grande aus gesehen werden. Damit die Abreise auch mit öffentlichen Transportmitteln möglich ist, gibt es Sonderzüge zu späterer Stunde, die auch dringend notwendig sind, denn nach 22:00 wird es bei regulärem Bahnbetrieb schwierig, Venedig wieder zu verlassen (das gilt natürlich nicht für alle Richtungen).

Sonntag

Am Sonntag finden auf dem Giudecca-Kanal nicht nur religiöse Prozessionen und Dankeswallfahrten statt sondern auch die Regatten del Redentore. Vielleicht haben einige von euch bereits bei Venedig Besuchen bei der Anfahrt zu den Parkhäusern gesehen, dass Ruderer trainieren.

Die Festlichkeiten enden um 19 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche auf der Insel Giudecca.

Das Fest findet jedes Jahr am 3. Sonntag im Juli statt.

Tanti Saluti

Elena


Offenlegung:

Dies ist ein rein redaktioneller Artikel ohne Auftrag und Bezahlung oder sonstiger Gegenleistung.


 

Print Friendly, PDF & Email
geschrieben von
weitere Beiträge von Elena

Miraflores – Noale

Wer weiß was ein Cicchetteria ist? Bei der Bezeichnung handelt es sich...
weiterlesen

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.