Borghetto – Valeggio sul Mincio

Ein idyllischer Mühlenort, der zu den schönsten Dörfern Italiens zählt

3(!) x war ich innerhalb von 15 Monaten in diesem netten Dorf. Wobei: Dorf ist eigentlich schon fast übertrieben, denn es sind nur sehr wenige Häuser, die nahe der berühmten Brücke am Mincio stehen, nur 25 km südwestlich von Verona. Übersetzt heißt Borghetto „kleines Dorf“, was hier absolut passend ist.

Spiegelung Ponte Visconteo

Ponte Visconteo

Die Brücke samt Kanal ist ein Bauwerk, das kurz vor 1400 ursprünglich als Staudamm errichtet wurde, um das Wasser des Mincio umzuleiten. Der Herzog von Mailand hoffte damals, die östlichen Grenzen besser schützen und die nahe gelegene Stadt Mantua leichter einnehmen zu können. Leider oder Gott sei Dank ging der Plan nicht auf und so wurde dieses Bauwerk strategisch schnell bedeutungslos und begann zu verfallen.

Zufahrt

Bei unserem 1. Besuch in der Gegend wusste ich noch gar nicht, was das denn für ein Bauwerk war, denn ich bog wie so oft mehr oder weniger nach Lust und Laune mal links und mal rechts ab. Als ich am Hügel die Türme einer Scaliger Burg sah MUSSTE ich einfach die Richtung ändern und fand die Brücke samt der malerischen Ansiedlung.

Anfahrt

Das gesamte Bauwerk ist übrigens ca. 650 m lang und über 20 m breit. Leider ist einiges schon ziemlich baufällig, aber an Reiz hat es meiner Meinung nach dennoch nicht verloren.

Durchfahrt 1

Vor inzwischen fast 100 Jahren wurde die Brücke an verschiedenen Stellen mit Eisen verstärkt, um so das Risiko für die immer mehr werdenden Gefährte aller Art zu verringern. Zum Glück – denn die Fahrt Richtung Valeggio sul Mincio ist einfach jeden Augenblick wert!

Ponte Visconteo

Wir waren zu unterschiedlichen Jahreszeiten dort und ich kann euch versichern dass es sich lohnt, ein wenig auf Vor- bzw. Nachsaison zu schauen, denn im Sommer ist es hier echt überlaufen! Aber gut, man muss sagen, es gibt halt auch nur wenige Gassen und die sind schnell gefüllt! Genau wie die Lokale!!

Blick aufs Dorf

Man kann die Ortschaft von 2 Seiten aus erreichen. Parkplätze sind reichlich vorhanden, jedoch muss man sich entscheiden, ob man weiter gehen möchte oder bezahlen. Wir haben aus Zeitgründen bezahlt und das Umfeld auf beiden Uferseiten erkundet.

Borghetto hat gleich 3 Vorteile: Autofrei, romantisch und viel Wasser!

Frühling

Wie so oft ist ein Ausflug hierher ganz besonders im Frühling rund um Ostern reizend, wenn die Wiesen bereits intensiv grün werden und die Bäume zu blühen beginnen.

Liebe wird auch hier gesucht

Dass wir wie fast in jeder Stadt – und sei sie auch noch so klein – Liebesschlösser gefunden haben, hat uns nicht weiter verwundert. Obwohl dieser „Brauch“ zu der mittelalterlichen Idylle südlich vom Gardasee gar nicht passt, wird es offensichtlich geduldet!

Glück für alle

Die romantische Atmosphäre dürfte schuld sein…

Inzwischen habe ich erfahren, dass hier „quasi ständig“ geheiratet wird und das macht das Ganze schon wieder deutlich erklärbarer. Auch wir sind bei einem unserer Besuche mitten in eine Hochzeitsgesellschaft geraten. AUGURI an dieser Stelle an alle, die hier geheiratet haben oder es noch vor sich haben 🙂

Blick aufs Borghetto

Der Fluss Mincio verläuft übrigens von Peschiera del Garda über den ebenfalls sehenswerten Ort Goito bis Mantua. Durch seinen Wasserreichtum wurde er seinerzeit von Österreich als Verteidigungslinie genutzt. Traurige Bekanntheit haben in diesem Gebiet die blutigen Schlachten um die Zeit +/-1850 erlangt, wobei unsere Niederlage bei Solferino sicher am bekanntesten ist.

Wasserrettung 2
Wasserrettung 1
Wasserrettung 3

Heutzutage wird nicht gekämpft, sondern gerettet. Wir konnten zufällig einer eindrucksvollen Übung der örtlichen Wasserrettung zusehen und glaubt mir: das Wasser ist zu Ostern noch ziemlich, ziemlich kalt!

Wasserfällchen

Die eingangs erwähnte Burg gehört übrigens zu den riesigen Parkanlagen von Sigurtà. Falls ihr den Artikel noch nicht gelesen habt, so könnt ihr das umgehend nachholen.

Parco Giardino Sigurtà

Hinter Mauern

Wir sind aber nicht nur Eis essend durch das Borghetto spaziert; wir haben auch gegessen und zwar in der

Antica Locanda Mincio.

Auch wenn es wirklich viele weitere Cafés und Restaurants nahe der Kirche gibt, ich würde vermutlich wieder hier speisen. Solltet ihr im Garten sitzen, geht UNBEDINGT auch ins Lokal und schaut euch die Gastzimmer an.

Dorfkirche

Abgesehen von der Gastronomie, der Kirche und einigen privaten Häusern haben wir noch ein paar Kunsthandwerksgeschäfte gesehen. Jedoch keine verschandelten Fassaden von Billig-Shops und Supermärkten. Hoffentlich belassen sie es dabei!

Im Dorf

Was aber bei KEINEM unserer bisherigen Besuche zu übersehen war, waren die unzählige Radfahrer in ihren bunten Dressen, von denen echt viele deutsch gesprochen haben. Angeblich ist eine Radtour entlang des Mincio (von Peschiera del Garda bis nach Valeggio sul Mincio) eine der schönsten Routen am südlichen Gardasee.

Ausblick

„Festa del Nodo d’Amore“

Passend zu meinem Blog-Namen gibt es aber noch eine Besonderheit hier:

Jedes Jahr am 3. Dienstag im Juni wird direkt auf der Brücke das Fest des Liebesknotens gefeiert

privater HofAuf zwei 600 m langen Tischen werden Tortellini mit verschiedensten Füllungen zu einer kulinarischen Attraktion. Bis zu 4.000 Menschen werden bewirtet, was ich mir irgendwie nur schwer vorstellen kann. Bei dieser Tischlänge müsste man jeden Stuhl mehrfach neu besetzten, um das zu schaffen.

Das Abendessen endet mit einer großartigen Feuerwerk Show aus den Türmen des Castello Scaligero.

Mir wäre da zuviel Trubel, aber es kommen jedes Jahr mehr als 10.000 Anfragen, also deutlich mehr als Plätze vergeben werden…

Gemütlich beim Mincio

In diesem Sinne – entscheidet selbst, ob ihr einigermaßen privat durch die Gassen spazieren wollt oder lieber viel Gesellschaft.

Tanti Saluti

Elena


Offenlegung:

Der Artikel entstand nach mehreren Rundfahrten auf eigene Kosten und wurde weder beauftragt noch bezahlt.


Borghetto Valeggio sul Mincio

Print Friendly, PDF & Email
geschrieben von
weitere Beiträge von Elena

Ristorante Pizzeria Marechiaro – Lignano Sabbiadoro

Das Marechiaro befindet sich in der Nähe vom Darsena Porto Vecchio, am Ende der Viale...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.