Herzlich willkommen in „meinem“ Italien!

Frecce Tricolori in Grado

Seit vielen Jahren erzähle ich mit Leidenschaft meinen Freunden von meinen Entdeckungen in Italien. Schönen Plätzen, kleinen unbekannten Orten, die auch Ihren Reiz haben und nicht zuletzt Gasthäuser, Restaurants und anderen Lokalen, die mich aus unterschiedlichen Gründen zum Wiederkommen verleiten. Lange habe ich überlegt, ob auch andere schön finden könnten, was mir gefällt und bin dann zu dem Schluss gekommen – JA, ich will meine Eindrücke teilen.

Gleich zu Beginn einige Restaurant Empfehlungen


Du kennst tolle Plätze oder hast Fotos, die auch andere erfreuen könnten? Ich freue mich über jedes Mail mit Vorschlägen oder Anregungen. Herzlich willkommen ist natürlich auch kommentieren, liken, teilen, pinnen oder re-twittern.


Die neuesten Beiträge als Vorgeschmack zum Stöbern

  • Aussicht Maso di Villa
Bei einem Wetter so grau in grau wie heute träume ich oft vom letzten Sommer und blättere durch meine Fotos. Dabei bin ich auf das Landhotel Maso di Villa gestoßen, in dem ich heuer meinen Geburtstag gefeiert habe 🙂 Abgelegen in den Weinbergen des Veneto, romantisch, idyllisch und entspannend. Davon will ich euch berichten!

[…]

  • unser Zimmer

Mindestens einmal im Jahr zieht es mich nach Padua unweit von Venedig. Diese alte Universitätsstadt mit dem tollen Obst- und Gemüsemarkt hat es mir angetan. Seit Jahren wünsche ich mir, das „nightlife“ mitzuerleben und nicht abends heimfahren zu müssen. Diesen Sommer war es soweit, dass ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Unterkunft machte.
[…]

  • castello-di-thiene
Bei meinen Recherchen für bevorstehende Reisen stolpere ich immer wieder über interessante Details. In diesem Fall waren es Al Pacino und Jeremy Irons im Film ‚Der Kaufmann von Venedig‘. Dessen Inhalt geht auf Shakespeare zurück. 2004 wurde das Castello di Thiene als einer der Drehorte gewählt. Grund genug für mich, mir diese Location anzusehen.

[…]

  • geht auch ohne Gitter
Kennt ihr das? Ihr wollt verreisen, hört euch bei Freunden nach Tipps um, surft im Internet kreuz und quer sowie auf den unterschiedlichsten Plattformen. Natürlich grenzt man zuerst die Region ein, dann folgt die Preisspanne. Anforderungen hat man auch noch wie in meinem Fall gratis WIFI im Zimmer, ein Parkplatz und mehr als ein „italienisches“ Frühstück.

[…]

  • Pillendosensammlung
Heute möchte ich euch ein kleines B&B in einem Gemäuer, das mehrere hundert Jahre alt ist, vorstellen. Bei meinem Ausflug nach Bassano del Grappa wurde mir diese Unterkunft empfohlen und ich konnte schon bei den wenigen Bildern im Internet sehen, dass es mir dort sicher gefallen wird.

[…]

Sie sind an einer Kooperation interessiert…

Salvataggio

Gerne teste ich (anonym)  Ihr Agriturismo, Hotel, Restaurant, Trattoria, … , und schreibe dann darüber. Lesen Sie mehr unter Kooperationen oder mailen Sie mir direkt: info@verliebt-in-italien.at

Tanti Saluti – Elena

info@verliebt-in-italien.at